Neue Promotor*innen nehmen ihre Arbeit auf

 

BERlogo

Seit April 2017 haben unsere drei neuen Promotor*innen Virginie Kamche, Söhnke Helms und Fabio Nicoletti ihre Arbeitsplätze bei ihren Trägerorganisationen bezogen. Wer sie sind, was sie tun und wohin sie wollen zeigen sie uns in diesem Artikel:

 "Globale Nachhaltigkeit fängt zuhause an, in der eigenen Nachbarschaft, im eigenen Land. Unser Handeln und Wirtschaften beeinflusst, was hier und in anderen Teilen der Welt passiert. Darum braucht es für eine nachhaltige und gerechte Welt auch hier bei uns die notwendigen Veränderungen - nicht nur im Globalen Süden." Um diese Erkenntnis der internationalen Entwicklungszusammenarbeit und besonders der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit, die inzwischen auch in den Sustainable Development Goals der UN festgeschrieben ist, umszusetzen hat die Arbeitsgemeinschaft der EineWelt-Landesnetzwerke seit 2013 das bundesweite Promotor*innenprogramm ins Leben gerufen.

Inzwischen konnten bereits als 130 Stellen deutschlandweit geschaffen werden, die auf verschiedenste Arten und Weisen die Themen der EineWelt Arbeit und das damit verbundenes Engagement in unserer Gesellschaft fördern. Das BeN freut sich neben den zwei bereits existierenden Promotorinnenstellen (hier ihre Steckbriefe) seit April diesen Jahre drei neue Persönlichkeiten zu unserem Team zählen zu können, die ihrer neuen Aufgabe mit hoher Motivation nachgehen:

Fabio Nicoletti - Fachpromotor für Umwelt, Klima und Wasser bei BORDA e.V. Bremen

fabio rund

 

"Als Fachpromotor für Umwelt, Klima und Wasser befasse ich mich insbesondere mit den Themen Klimawandel, Energieerzeugung und Ressourcenverbrauch sowie der globalen Wasserversorgung und –entsorgung. Dabei möchte ich aktuelle Probleme und Entwicklungen in diesen Feldern aufzeigen sowie deren direkten wie auch indirekten Folgen sichtbar machen und vermitteln um auf diese Weise weitere Menschen zu Engagement zu bewegen. Ebenso unterstütze ich bereits aktive Organisationen im Dialog mit politischen und wirtschaftlichen Akteuren und bin bestrebt neue Netzwerke zu erschließen."

E-Mail: nicoletti[a]borda.de / BORDA e.V.: http://borda.de/

 

Virginie Kamche - Fachpromotorin für Migration, Diaspora und Entwicklung beim Afrika Netzwerk Bremen e.V.

virginie rund

 

"Während meiner Arbeit werde ich meinen Fokus auf die interkulturelle Öffnung der EineWelt-Gruppen legen, dies fördern und begleiten. Dies geht einher mit der Stärkung schon existierender migrantischer NGOs sowie der öffentlichkeitswirksamen Vernetzung dieser. Eine Mittlerin zu sein, damit auch migrantisch-diasporische Perspektiven in der Entwicklungsdebatte Berücksichtigung finden liegt mir am Herzen und den interkulturellen Austausch in Bremen weiter auszubauen wird  Ziel meiner Arbeit sein. Auch in Zukunft sollen Flucht und Zwangsmigration nicht aus dem Öffentlichen Blick verschwinden, sondern berücksichtigt werden."

 E-Mail: virginie.kamche[a]anb-bremen.de / Afrika Netzwerk Bremen e.V.: http://anb-net.org/

 

Söhnke Helms  - Regionalpromotor für entwicklungspolitische Themen in Bremerhaven im Nord-Süd-Forum Bremerhaven e.V.

söhnke rund

 

"Ich werde vorhandene Jugendverbände in Bremerhaven mit dem Thema "Eine-Welt" vertraut machen und thematisch mit ihnen arbeiten. Hinzukommend engagiere ich mich auf der Ebene der Vernetzung von Akteur*innen und Entscheidungsträger*innen aus Wirtschaft, Staat und Zivilgesellschaft, um so das Thema Sustainable Development Goals bekannter zu machen und in die Gesellschaft zu tragen. Dies geschieht unter Anderem durch die aktive Unterstützung ehrenamtlichen Engagements mit dem Schwerpunkt "Fairtrade" und aus dem Bereich anderer entwicklungspolitischer Themen."

E-Mail: helms[a]nsf-bremerhaven.de / Nord-Süd-Forum Bremerhaven e.V.: http://www.nord-süd-forum.de/

 

Informationen zu unseren bereits existierenden Promotorinnen Birte Detjen, öffentliche Beschaffung - Bremer entwicklungspolitisches Netzwerk, und Ana Maria Becker, Fairer Handel - Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung, finden sie unter folgendem Link.

Den offiziellen Flyer zum gesamten Promotor*innenprogramm in ganz Deutschland finden sie hier, sowie den neuen Internetauftritt hier.

Das Bremer Lüderitz Musuem
Sonntag, 27. August 2017, 15:00 Uhr
Tag des guten Lebens
Sonntag, 03. September 2017, 17:00 Uhr
Rückkehr in die Heimat - Übergabe menschlicher Überreste an eine Maori-Delegation aus Neuseeland
Donnerstag, 14. September 2017, 15:00 Uhr

HP_Nina_R_84x81"Das BeN ist wichtig, weil es die Koordination unter entwick- lungspolitischen Gruppen im Lande Bremen vereinfacht und fachkundige Unterstützung in etlichen Projekten anbietet."

Nina Redmann (ehemalige BeN-Praktikantin)