Kontaktinfo

MATA-Asien im Blick
Nicole Weydmann & Kristina Großmann
Hemmstrasse 163
28215
Bremen
0421 - 619 79 30
-
-
-

Selbstdarstellung

Wir wollen dazu beitragen, ein differenziertes Bild der Länder und Kulturen Asiens zu vermitteln und den Prozess des interkulturellen Dialogs im Interesse von Frieden und sozialer Gerechtigkeit auf allen Ebenen voranzutreiben. Vielerorts entstehen in Asien Zivilgesellschaften, erkämpfen sich Menschen demokratische Freiheiten und überlassen die Zukunft ihrer Länder nicht mehr allein Regierungen, Generälen und Industriellen. Sie setzen sich vielfach mit den gleichen Problemen wie wir auseinander. Und sie finden nicht selten andere Antworten als wir. Diese Entwicklungen bleiben in Deutschland weitgehend unbeachtet. Doch nicht nur Asien kann von Europa lernen, auch Europa kann von Asien lernen. Wir verstehen den interkulturellen Austausch daher nicht als Einbahnstrasse.
Palästina - Wie der Krieg die Demokratie untergräbt
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:00 Uhr
Methodenstammtisch zum Globalen Lernen
Donnerstag, 14. Dezember 2017, 17:00 Uhr

HP_A_Hesse_84x81"Das BeN ist für mich wichtig, weil wir dadurch wirksamer und professioneller Einfluss auf Themen wie öko- logische und soziale Beschaffung, Welthandel oder Klimawandel bei Politik, Kirche und der Öffentlichkeit nehmen können."

Angela Hesse (Brot für die Welt, Diakonisches Werk)