Kalender

Startdatum Startzeit Titel Beschreibung Ort
Sonntag, 27. August 2017 15:00 Das Bremer Lüderitz Musuem

Eine öffentliche Führung mit Bettina von Briskorn, Provenienzforschung Nationalsozialismus.

Übersee-Museum Bremen
Sonntag, 3. September 2017 17:00 Tag des guten Lebens

Das Aktionsbündnis Wachstumswende veranstaltet den Tag des guten Lebens mit Podiumsdiskussion, Referent*innen, einem Markt der Möglichkeiten und musikalischer Untermalung. Es soll um die Bedeutung einer Wachstumswende für Bremen gehen und diskutiert werden, was gutes Leben für die Teilnehmenden bedeutet. Mehr Infos sind dem Flyer zu entnehmen.

Kulturzentrum Lagerhaus
Donnerstag, 14. September 2017 15:00 Rückkehr in die Heimat - Übergabe menschlicher Überreste an eine Maori-Delegation aus Neuseeland

Mit Prof. Dr. Wiebke Ahrndt, Direktorin des Übersee-Museums

Übersee-Museum Bremen
Donnerstag, 14. September 2017 19:00 Afrikanissimo - Bremer Persönlichkeiten stellen ihr Lieblingsbuch aus/über Afrika vor

In der Kunsthalle sprechen Bremer über ihre Lieblingsbücher von Afrikaner*innen oder über den afrikanischen Kontinent. Mit dabei sind Arie Hartog (Direktor des Gerhard-Marcks-Hauses), Virginie Kamche (Vorsitzende des Afrika-Netzwerks Bremen), Annelie Keil (Gesundheitswissenschaftlerin) und Erik Roßbander (Schauspieler, Shakespeare Company).

Kunsthalle Bremen, Am Wall 207, 28195 Bremen
Sonntag, 17. September 2017 15:00 Benin - Die Entdeckung der afrikanischen Kunst

Öffentliche Führung mit Silke Seybold, Sachgebietsleiterin Afrika

Übersee-Museum Bremen
Dienstag, 26. September 2017 19:30 Russland, Europa und die USA im geopolitischen Spannungsfeld - Eine neue Ost-Westpolitik ist überfällig

Bei der Diskussionsveranstaltung soll es um die Zukunft der deutschen und europäischen Außenpolitik vor dem Hintergrund des US-amerikanischen Konfrontationskurses gehen. Wie kann sich die EU von den USA emanzipieren? Gibt es eine Alternative zu Wirtschaftssanktionen und Aufrüstung? Wie kann sich die Ost-Westpolitik friedlich entwickeln? Zu diesen Fragen diskutieren die Ökonomen Folker Hellmeyer (Chefanalyst der Bremer Landesbank) und Prof. Dr. Rudolf Hickel (Universität Bremen). Es moderieren Barbara Heller (Friedensforum Bremen) und Prof. Dr. Sönke Hundt (Hochschule Bremen).Veranstalter sind die Vereinigte Evangelische Gemeinde Bremen-Neustadt, das Bremer Friedensforum und das BeN.

Gemeindezentrum Zion, Kornstr. 31
Sonntag, 1. Oktober 2017 15:00 Auf den Spuren des Kolonialen im Übersee-Museum

Eine öffentliche Führung mit Dr. Aissatou Bouba, Universität Bremen

Übersee-Museum Bremen
Donnerstag, 12. Oktober 2017 15:00 Wie Westafrikaner und Bremer Missionare Kulturen aushandelten

Mit Silke Seybold, Sachgebietsleiterin Afrika

Übersee-Museum Bremen
Sonntag, 29. Oktober 2017 15:00 "I gat mining" - Die verborgene Botschaft der Werke Ozeaniens

Eine öffentliche Führung mit Dr. Dieter Heintze, Ethnologie Ozeaniens

Übersee-Museum Bremen
Donnerstag, 9. November 2017 15:00 Der Koloniale Blick - Fotos aus der Namibia-Sammlung des Übersee-Museums

Mit Christian Jarling, Universität Hamburg, Provienzforschung Sammlung Deutsch-Südwestafrika im Übersee-Museum

Übersee-Museum Bremen
Das Bremer Lüderitz Musuem
Sonntag, 27. August 2017, 15:00 Uhr
Tag des guten Lebens
Sonntag, 03. September 2017, 17:00 Uhr
Rückkehr in die Heimat - Übergabe menschlicher Überreste an eine Maori-Delegation aus Neuseeland
Donnerstag, 14. September 2017, 15:00 Uhr

HP_bernd_84x81"Unsere kritisch-konstruktive Lobbyarbeit zahlt sich aus: in der politischen Öffentlichkeit Bremens wird das BeN als die Stimme der entwicklungspolitischen Gruppen und Initiativen wahr genommen. Das zeigt sich insbesondere bei der vom BeN begleiteten Reform der öffentlichen Beschaffung nach sozialen und ökologischen Kriterien."

Bernd Möllers (1. Vorsitzende des BeN)