Partnerschaft Bremen - Durban e.V.

partnerschaft_bremen_durbanDer Verein Partnerschaft Bremen – Durban e.V. wurde 1999 gegründet und vertritt das Ziel der Völkerverständigung. Hierzu werden Begegnungen zwischen Menschen, Institutionen und Einrichtungen aus der Region Durban in Südafrika und Bremen unterstützt, wobei sowohl persönliche Kontakte geknüpft als auch Wissen aus den Bereichen Technologie und Forschung ausgetauscht werden. Die Partnerschaft Bremen – Durban arbeitet als gemeinnützige und privat finanzierte "Städtepartnerschaft". Mitglieder des Vereins sind Firmen, Gemeinden und Privatpersonen, die sich mit Südafrika und speziell der Region Durban verbunden fühlen und sich somit für eine Städtepartnerschaft engagieren wollen.
Des Weiteren ist 2001 in Durban ebenfalls ein Komitee entstanden, das aus Südafrikanern und Deutschen besteht. Zwischen dem Verein in Bremen und dem in Durban besteht seitdem eine enge und erfolgreiche Kooperation.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage.

Das Bremer Lüderitz Musuem
Sonntag, 27. August 2017, 15:00 Uhr
Tag des guten Lebens
Sonntag, 03. September 2017, 17:00 Uhr
Rückkehr in die Heimat - Übergabe menschlicher Überreste an eine Maori-Delegation aus Neuseeland
Donnerstag, 14. September 2017, 15:00 Uhr

HP_Uwe_84x81„Eine lebenswerte Zukunft für die Mehrheit der Bevölkerung auf dieser Erde hängt nicht nur von der eigenständigen Entwicklung in den armen Ländern ab. Die Fähigkeit der industrialisierten und reichen Länder ist gefordert, ihren Lebensstil durch Rücksicht auch auf den fernen Nächsten sowie auf den schonenden Umgang mit Ressourcen und Umwelt für die Zukunft auszurichten. Für diese Umorientierung brauchen wir eine starke Lobby, die das Thema internationale Gerechtigkeit in der Öffentlichkeit und gegenüber der Politik wach hält, wir brauchen hierzu das Netz der Bremer entwicklungspolitischen Gruppen.“

Uwe Ihssen (Ökumenische Initiative)