"Fair in Bremen" auf der Breminale

LogoGemeinsam mit fünf verschiedenen Anbietern fair gehandelter Produkte betreibt das BeN in diesem Jahr einen Stand auf der Breminale unter dem Motto "Fair in Bremen".

Besucher*innen haben hier die Chance, sich über sozial verantwortlichen Handel zu informieren und Bremer Einzelhändler kennenzulernen, die faire Produkte im Sortiment haben. Natürlich können vor Ort auch fair gehandelte Produkte erworben werden. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, sich an einer Postkarten-Fotoaktion zu beteiligen.

 

 

Den Stand auf der Breminale teilen sich die folgenden Geschäfte (und das BeN):

Mittwoch, 13. Juli 2016

BeN, ab ca. 16 Uhr

Donnerstag, 14. Juli 2016

Contigo, ca. 12 - 19 Uhr

BeN, ca. 14 - 19 Uhr

Freitag, 15. Juli 2016

Georgs Fairkauf, 14 - 19 Uhr

BeN, ca. 14 - 19 Uhr

Samstag, 16. Juli 2016

Ilanas, ca. 14 - 19 Uhr

Weltladen, ca. 12 - 19 Uhr

BeN, ca. 14 - 19 Uhr

Sonntag, 17. Juli 2016

Georgs Fairkauf, ca. 12 - 19 Uhr

La Gitana, ca. 12 - 19 Uhr

BeN, ca. 14 - 19 Uhr

Palästina - Wie der Krieg die Demokratie untergräbt
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:00 Uhr
Methodenstammtisch zum Globalen Lernen
Donnerstag, 14. Dezember 2017, 17:00 Uhr
 HP_hannes"Nachhaltige Entwicklung findet dort statt, wo sie von breiten Teilen der Bevölkerung getragen wird und wenn die politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen am Bedarf der Armen orientiert sind. Das bedeutet für uns: Einüben eines neuen Lebensstils und engagierte Lobbyarbeit, Aufgaben die das BeN kompetent wahrnimmt."

(Hannes Menke, Generalsekretär der Norddeutschen Mission)