Zu Besuch im BMZ

agl_logo_112x95

Die agl, der Dachverband der Eine Welt-Landesnetzwerke in Deutschland, wurde am Freitag den 26.2.2010 von Staatssekretär Hans-Jürgen Beerfeltz zu einem Gespräch im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) in Berlin empfangen.

In dem einstündigen Termin stellten die Vertreter/innen die agl mit seinen Eine Welt Landesnetzwerken sowie die Arbeitsschwerpunkte, Projekte und Perspektiven (z.B. das Promotor/innen Programm) ausführlich vor. Staatssekretär Beerfeltz bekräftigte gegenüber den agl-Vertretern, das BMZ sehe in der Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft einen seiner Arbeitsschwerpunkte. Er zeigte sich beeindruckt von der Originalität und Vielfalt der vorgestellten Projekte und betonte, wie wichtig es sei, das Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger und gerade auch der Jugendlichen für globale Zusammenhänge zu schärfen.

Der Austausch wird auch im nächsten Jahr weitergeführt: Vereinbart wurden, dass im kommenden Jahr auch die Eine Welt-Landesnetzwerke in einem gemeinsamen Termin mit dem Minister ihre Arbeit vorstellen werden.

 

aglimbmz 
"Zur Zeit der Deutschen" - Drei Jahrzehnte Kolonialherrschaft in der Südsee
Dienstag, 12. Dezember 2017, 19:00 Uhr
Palästina - Wie der Krieg die Demokratie untergräbt
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:00 Uhr
Methodenstammtisch zum Globalen Lernen
Donnerstag, 14. Dezember 2017, 17:00 Uhr

uli_test_HP"Das BeN ist wichtig, weil alle engagierten Nichtregierungs- organisationen und Initiativen eine gemeinsame Vertretung im Lande Bremen brauchen."

Ulrike Hiller (SPD, Staatsrätin und Bevollmächtigte beim Bund und für Europa)