Bremen Global Championship 2015

BGC Auch in diesem Jahr wird das Schulfußballturnier "Bremen Global Championship" stattfinden. Das Turnier verbindet Fußball mit umwelt- und entwicklungspolitischen Themen und steht 2015 unter dem Motto "Weltkonferenz New York 2015 - Dein Beitrag zur globalen Entwicklung".

Während des eigentlichen Fußballturniers auf dem Gelände des Sportgarten Bremen (am Weserstadion) wird dabei die Weltkonferenz der Vereinten Nationen simuliert, die im September in New York stattfindet und über nachhaltige, globale Entwicklungsziele entscheiden soll. Die Klassen schlüpfen in die Rolle von Ländern, auf die sie sich in den vorausgehenden Projekttagen eingehend vorbereiten - und versuchen, ihre Interessen bei der Vollversammlung durchzusetzen. Über den Gewinn des Turniers entscheidet eine Gesamtwertung, in die neben der Platzierung beim Fußballturnier unter anderem auch das Auftreten bei der Simulation der UN-Weltkonferenz einfließt.

Die Auftaktverananstaltung wird voraussichtlich am 17. März im Cinemaxx Bremen stattfinden. Bei dieser Gelegenheit werden den Klassen auch die Länder zugelost, mit denen sie sich während der Projekttage auseinandersetzen. Die eigentlichen Turniertage finden vom 30. Juni bis zum 03. Juli statt. Die Anmeldung für interessierte Klassen ist bis zum 05. März unter den untenstehenden Kontaktdaten möglich.

Ein Film zum BGC 2014 zeigt, warum das Turnier sinnvoll ist und gut bei den Schüler*innen ankommt. Die offizielle Einladung ist hier zu finden.

 

Bei Nachfragen/Teilnahme:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0421/ 75808

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0421/ 69531453

Stichwort: BGC

        Anmeldeformular

 

Das Bremer Lüderitz Musuem
Sonntag, 27. August 2017, 15:00 Uhr
Tag des guten Lebens
Sonntag, 03. September 2017, 17:00 Uhr
Rückkehr in die Heimat - Übergabe menschlicher Überreste an eine Maori-Delegation aus Neuseeland
Donnerstag, 14. September 2017, 15:00 Uhr

HP_bernd_84x81"Unsere kritisch-konstruktive Lobbyarbeit zahlt sich aus: in der politischen Öffentlichkeit Bremens wird das BeN als die Stimme der entwicklungspolitischen Gruppen und Initiativen wahr genommen. Das zeigt sich insbesondere bei der vom BeN begleiteten Reform der öffentlichen Beschaffung nach sozialen und ökologischen Kriterien."

Bernd Möllers (1. Vorsitzende des BeN)