Öffentliche Beschaffung

Birte rund

Birte Asja Detjen ist die Promotorin für soziale Kriterien in der öffentlichen Beschaffung. »Die öffentliche Hand sollte eine Vorreiterrolle einnehmen, wenn gesellschaftliche Veränderungen anstehen. Damit Menschen auf der ganzen Welt in Würde leben und arbeiten können, setze ich mich für eine sozial nachhaltige öffentliche Beschaffung ein.«

Arbeitsschwerpunkte:
Die Aufgaben der Promotorin für öffentliche Beschaffung beim Bremer entwicklungspolitischen Netzwerk sind
• die Organisation und Durchführung von Workshops, Konferenzen und Unternehmensdialogen zu beschaffungsrelevanten Themen und Produkten (u.a. Textilien, IT, Holz, Natursteine)
• der Dialog mit Verwaltung und Politik
• die Vernetzung von Wirtschaft, Beschaffungsstellen, Zertifizierern und Zivilgesellschaft
• Kooperationen mit zivilgesellschaftlichen Fachorganisationen und Beschaffungsstellen auf lokaler, nationaler und europäischer Ebene
• Beratung und Wissenstransfer
• Lobbyarbeit und Sensibilisierung

Träger dieser Stelle das Bremer entwicklungspolitische Netzwerk e.V.. Das BeN beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Sustainable Development Goals der UN, nachhaltiger Beschaffung, jungem Engagement sowie Sport und Entwicklung. In seiner Funktion als Landesnetzwerk betreibt es zudem Lobby- und Advocacyarbeit für Themen der Entwicklungspolitik und –zusammenarbeit und vernetzt alle relevanten Akteure und Organisationen im Land Bremen miteinander.

Kontakt:

E-Mail: birte.detjen[a]ben-bremen.de

Telefon: 0421 / 69 53 14 53

Website: http://ben-bremen.de/

uli_test_HP"Das BeN ist wichtig, weil alle engagierten Nichtregierungs- organisationen und Initiativen eine gemeinsame Vertretung im Lande Bremen brauchen."

Ulrike Hiller (SPD, Staatsrätin und Bevollmächtigte beim Bund und für Europa)