ben-logo-v3

Das Bremer entwicklungspolitische Netzwerk (BeN) ist der Dachverband von über 30 entwicklungspolitischen Initiativen, Vereinen und Gruppen, die sich auf Bremer Landesebene in unterschiedlicher Weise für Globale Gerechtigkeit einsetzen.

 

Ziel des BeN ist es, als Bindeglied zwischen den Eine-Welt-Akteur*innen deren Positionen und Forderungen in die Politik sowie in die Öffentlichkeit zu tragen und so ihr oft ehrenamtliches Engagement sichtbar zu machen.


Durch vielfältige Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit in Bremen arbeitet das BeN darauf hin, globale Probleme aufzuzeigen und nach entsprechenden Lösungen zu suchen. Für das BeN bedeuten „Entwicklungspolitik“ und „Entwicklungszusammenarbeit“, dass wesentliche (Denk-)Prozesse, Aktivitäten und Veränderungen in diesem Themenfeld auch im Globalen Norden stattfinden müssen – vor der eigenen Haustür. Aus diesem Grund führt das BeN Projekte und Aktionen in Bremen durch, um entwicklungspolitische Debatten vor Ort anzuregen und auf sie Einfluss zu nehmen – im Sinne eines gerechten, fairen und nachhaltigen Globalen Miteinanders.

 

 

Change the World!

Projekte und Schwerpunkte

Ziel des BeN ist es auf Landesebene die Zusammenarbeit der Gruppen in der entwicklungspolitischen Öffentlichkeits- und Informationsarbeit zu fördern und zu verbessern. Entwicklungspolitik ist nicht nur die klassische Entwicklungsarbeit im globalen Süden. Entwicklung ist auch hier notwendig - muss überall stattfinden. Das BeN will dazu mit entwicklungspolitischen Aktivitäten und Bildungsarbeit im Lande Bremen beitragen.

Sport und Entwicklung

Spielend über entwicklungspolitische Themen lernen: Das ist das Ziel der Bremen Global Championship!

JEP

Das Junge Entwicklungspolitische Forum setzt sich für mehr globale Gerechtigkeit und Zusammenarbeit auf Augenhöhe ein.

Wirtschaft + Menschenrechte

Mit Fortbildungsangeboten unterstützt das BeN lokale Unternehmen bei der Einhaltung von Menschenrechten.

Gruppenberatung

Wir beraten entwicklungspolitisch aktive Gruppen/Organisationen/Einzelpersonen im Land Bremen.

Promoprogramm

Globales Lernen, Migration, Klimawandel, Fairer Handel oder öffentliche Beschaffung: Das Themenspektrum der Promotor*innen ist bunt.

UN-Entwicklungsziele

Wir arbeiten an der Umsetzung der 17 UN-Entwicklungsziele im Land Bremen.