Wirtschaft + Menschenrechte

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte wurde vor über 70 Jahren verabschiedet und bildet die Grundlage unseres gesellschaftlichen und unternehmerischen Handelns. Doch in der Lieferkette vieler Lebensmittel und Güter, die wir tagtäglich konsumieren, werden die Menschenrechte missachtet. Wie können Unternehmen hier bei uns der Herausforderung komplexer Lieferketten begegnen, um Menschenrechtsverletzungen zu vermeiden? 

Mit Fortbildungsangeboten unterstützt das BeN lokale Unternehmen dabei, dieser Aufgabe strategisch zu begegnen.

 

 

 

Weitere Informationen zu dem Thema: 

 

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (AEMR) der Vereinten Nationen (10.12.1948)


Helpdesk Wirtschaft & Menschenrechte – ein Unterstützungsangebot der Bundesregierung für Unternehmen

Bericht zur Fachkonferenz Fair übers Meer

Am 25. Juni, dem Tag der Seefahrer, hatte das BeN zusammen mit Kooperationspartner*innen zur Konferenz ‚Fair übers Meer‘ eingeladen. Etwa 40 Menschen, darunter auch Student*innen der Hochschule Bremerhaven, waren gekommen um sich in Vorträgen und Diskussionen mit den Arbeitsbedingungen der Seeleute zu beschäftigen.

MEHR

Fair übers Meer

25. Juni 2022 l 11.00 bis 15.30 Uhr l Seemannshotel Portside, Bremerhaven

Rund 90 Prozent der Güter, die wir in unserem Alltag konsumieren, werden auf Schiffen nach Deutschland transportiert. Auf diesen Schiffen, die unsere Waren von A nach B transportieren, arbeiten viele Menschen unter härtesten Bedingungen.

MEHR