Projektleiter*in (m/w/d) gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams im BeN suchen wir eine*n

 

Projektleiter*in für Menschenrechte in Lieferketten (m/w/d)

 

Das Projekt:

Die Einhaltung von Menschenrechten und Umweltschutz entlang von Lieferketten stellt Unternehmen zunehmend vor Herausforderungen. Als Hafenstandort tragen das Land Bremen und die hier ansässigen Unternehmen und Wirtschaftsakteure eine besondere Verantwortung. Viele Lebensmittel, Konsum- und Luxusgüter werden von, über und nach Bremen transportiert. Gleichzeitig gewinnt das Thema durch neue Gesetze und Initiativen auf nationaler, sowie internationaler Ebene an Aufmerksamkeit. Sozial und ökologisch nachhaltigere Wertschöpfungsketten erreichen wir jedoch nur, wenn alle Akteure gemeinsam an der Achtung der Menschenrechte und Umwelt arbeiten. Daher ist es uns wichtig, diese Akteure in Bremen an einen Tisch zu bringen und den Austausch zu fördern. Wir möchten gemeinsam mit der Politik, der Zivilgesellschaft und der Wirtschaft positive Veränderungen voranbringen und somit an unsere bisher geleistete Arbeit anknüpfen, um diese zu verstetigen und auszuweiten.

 

Die Aufgaben:

I Konzeption eines „Runden Tisches“ für Unternehmen und Wirtschaftsakteure im Land Bremen
I Organisatorische und Inhaltliche Vorbereitung der Informations- und Austauschtreffen des „Runden Tisches“
I Ansprache/Akquise der teilnehmenden Akteure und Unternehmen
I Organisation, Durchführung und Evaluation mehrerer öffentlicher Veranstaltungen zum Thema Wirtschaft & Menschenrechte (gemeinsam mit einer weiteren Kollegin)
I Konzeption eines Bildungskonzeptes zu nachhaltigen Lieferketten für Berufsschulklassen
I Durchführung und Betreuung von Bildungstagen für Berufsschulklassen
I Projektmanagement (u.a. Finanzen, Netzwerkarbeit, Berichte)

 

Dein Profil:

I Erfahrungen in der methodischen Gestaltung von interaktiven Seminaren/Workshops für Jugendliche und Erwachsene
I Abgeschlossenes Studium in einem relevanten Studienfach (Sozial-, Politik-, Wirtschafts-, Kulturwissenschaften oder vergleichbar)
I Erfahrungen im Projektmanagement
I Wissen zu den Themen Menschenrechte insbes. in Lieferketten, Unternehmerische Sorgfaltspflicht, sowie Bereitschaft, sich in dieses Themengebiet einzuarbeiten
I Fundierte Kenntnisse in der Entwicklungspolitik oder der entwicklungspolitischen Informations- und Bildungsarbeit
I Nähe zur und Erfahrungen in der Arbeit mit den Zielgruppen
I Erfahrungen in der Konzept- und Strategieentwicklung für Projekte
I Hohe soziale Kompetenz, Flexibilität und Teamfähigkeit
I Gute PC-Anwenderkenntnisse in MS Office (Word, Excel, PowerPoint) und Erfahrung in der Arbeit mit sozialen Medien
I Erfahrungen im Stellen von Projektanträgen und -abwicklung
I Kenntnisse des Zuwendungsrechtes bzw. der Bewirtschaftung öffentlicher Mittel sind von Vorteil

 

Was wir Dir bieten:

I Eine vielfältige, verantwortungsvolle und zukunftsorientierte Aufgabenstellung mit breiten Gestaltungsmöglichkeiten in einem teamorientierten Arbeitsumfeld
I Eine Anstellung als Projektleiter*in (m/w/d) vom 01.01.2023 bis zum 31.06.2025, eine Fortsetzung über Projektmittel wird angestrebt
I Eine Eingruppierung orientiert an der Entgeltgruppe 11 TV-L West, bei entsprechender Qualifikation und Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen
I Der Stellenumfang beläuft sich auf 75% einer Vollzeitstelle (40 Stunden), eine flexible Einteilung der Arbeitszeit ist möglich
I Der Arbeitsort ist Bremen, die Arbeit im Homeoffice ist in Teilen möglich und wird unterstützt

 

Beginn der Tätigkeit ist der 1. Januar 2023, ggf. auch später.

 

Wir freuen uns über jede Bewerbung und streben ein diskriminierungsfreies Auswahlverfahren an. Fotos sollen den Unterlagen bitte nicht beigefügt werden. Wir ermutigen Frauen, People of Color, Diaspora-Angehörige sowie Menschen mit Migrationsgeschichte zur Bewerbung. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Aussagekräftige Bewerbungen sind ausschließlich digital in einer Datei (max. 10 MB) bis zum 23. November 2022 an bewerbung@ben-bremen.de zu mailen. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 05. Dezember 2022 in Bremen statt.