Nach gut anderthalb Jahren Arbeit hat die Klimaenquetekommission der Bremischen Bürgerschaft einen 390 Seiten umfassenden Abschlussbericht zur Kenntnissnahme vorgelegt. Bevor aus diesen Empfehlungen im Herbst 2022 konkrete Massnahmen folgen sollen, haben wir den Bericht aus entwicklungspolitischer Perspektive betrachtet und Position bezogen....

Buchvorstellung und Gespräch l 15.Juni 2022 um 19:00 Uhr l Kulturzentrum Lagerhaus Über Fluchtursachen, die Vielfachkrisen Westafrikas und eine grundlegende Neuordnung der Beziehungen zwischen Westafrika und Europa....

25. Juni 2022 l 11.00 bis 15.30 Uhr l Seemannshotel Portside, Bremerhaven Rund 90 Prozent der Güter, die wir in unserem Alltag konsumieren, werden auf Schiffen nach Deutschland transportiert. Auf diesen Schiffen, die unsere Waren von A nach B transportieren, arbeiten viele Menschen unter härtesten Bedingungen....

02. Juni bis 26. Juli I Stadtbibliothek Bremen Wie steht es um die Quantität und Qualität der Berichterstattung über Themen aus Ländern des Globalen Südens in unseren Medien? Die Ausstellung zeigt die Ergebnisse einer Langzeitstudie zu dieser Fragestellung....

Der völkerrechtswidrige Angriff Russlands auf die Ukraine ist seit Wochen das zentrale Thema in Medien, Parlamenten und in privaten Gesprächen. Auch im BeN haben wir uns intensiv mit dem Krieg beschäftigt und ein Positionspapier verfasst, das hier heruntergeladen werden kann: Positionspapier zum Krieg in der...

Alle Welt spricht davon, das Klima zu retten. Doch bisher steckt hinter dem Großteil vieler Worte nur heiße Luft. Das JEP hat das Positionspapier 'CLIMATE JUSTICE NOW' verfasst, mit mal utopischen, mal konkreten Forderungen und dem wesentlichen Ziel: Ein Umdenken in unserer Gesellschaft anzustoßen....

100.000 EUR hatte die Bürgerschaft der Freien Hansestadt Bremen für die internationale Entwicklungs- zusammenarbeit im Haushalt 2020 zur Verfügung gestellt. Aufgestockt durch 20.000 EUR des Referats 32 für Internationale Kooperationen und Entwicklungszusammen- arbeit der Senatskanzlei wurden diese Gelder als ‘Corona-Soforthilfe’ direkt in Ländern des Globalen Südens...

Die neue 'Bremer Förderung von entwicklungspolitischen Kleinprojekten im Globalen Süden' (BreGlob) unterstützt kleine Projekte Bremer Organisationen und Einzelpersonen im Globalen Süden. Die Projekte sollen im Themenfeld der nachhaltigen Entwicklungszusammenarbeit angesiedeltsein, zur Erreichung der SDGs beitragen und im Einklang mit den entwicklungspolitischen Leitlinien des Landes Bremen...